top of page

Erde an Körper…… Erde an Körper… Jemand zu Hause?

Aktualisiert: 29. Mai 2023

In unserer modernen Welt sind wir oft überladen, gestresst und von unserer natürlichen Lebensweise entfremdet. Schuhe, Turnschuh, Strümpfe, Sneaker - wer läuft denn noch Barfuß in der heutigen Zeit? Wer spürt wirklich, die intensive, wohl wohlende Kraft der Erde?

Wir heben buchstäblich ab. Vor allem diejenigen, die sich ausschließlich mit Medialität und Spiritualität beschäftigen, rutschen sehr leicht in andere Sphären ab. Die Bodenhaftung geht buchstäblich verloren.


Oft wird in diesen Kreisen gelehrt - du musst dich nach Oben verbinden. Öffne deinen Kanal, dein Kronenchakra um die Botschaften der geistigen Welt zu empfangen. Dabei ist ein Kanal nur dann richtig plaziert, wenn er Oben und Unten verbindet. Wenn geistige Welt, sich mit der Irdischen, im Herzen des Mediums verbindet.

Erdung ist der Schlüssel zur Balance, zur Wiederherstellung unseres bioenergetischen Systems, sprich unserer Meridiane. Erdung holt dich wieder runter. aus den geistigen Sphären.Hierher… ins Hier und Jetzt… Doch was bedeutet das eigentlich? Es geht einfach gesagt darum, sich mit der Erdoberfläche zu verbinden, den Kontakt zu spüren und die wohltuenden Schwingungen aufzunehmen. Hauptsächlich dafür verantwortlich sind die negativ geladenen Ionen der Erde. Unser Körper ist ein komplexes energetisches System, das auf elektromagnetische Felder angewiesen ist, um optimal zu funktionieren. Es ist das Umfeld, in dem das Leben entstanden ist. Der Torus der jeden einzelnen Körper umgibt ist genau dieses elektrische Feld. Jeder kennt es, jedoch nehmen es die wenigstens als essentiell wichtig wahr. Ein Beispiel wäre das EEG - die Gehirnströme. Bilden sie genau dieses elektrische Feld ab. oder auch das EKG - die Herzströme. Durch den physischen und psychischen Stress, den wir täglich erleben, ebenso wie die künstlichen Strahlungen, die uns umgeben, werden wir überladen. Diese Überladung führt zu Ungleichgewicht, Erschöpfung und einer Beeinträchtigung unserer Vitalität. Die Herzschläge geraten außer Takt. Der Kopf, die Gedanken werden turbulent, Burn out eine Folge davon. Die Reizüberflutung führt nicht nur zum psychischen Zusammenbruch, sondern hat auch körperliche Folgen. Indem wir uns bewusst erden und entladen, können wir unsere Kräfte stärken und die natürliche Balance in unserem Körper wiederherstellen. Wir können unsere Vitalität zurückgewinnen, und uns lebendiger und ausgeglichener fühlen. Wir kommen wieder in uns an. Die Entladung ist wie ein erfrischender Regenschauer nach einem heißen Tag - sie reinigt und erneuert uns von innen heraus. Erdung spielt eine entscheidende Rolle bei der Regulation und dem Fluss dieser Energien. Die Erde ist wie ein riesiger Energielieferant, der uns mit ihren natürlichen elektrischen Ladungen (Elektronen) versorgt. Gleichzeitig agiert sie als eine Art Schwamm - nimmt unseren Überschuss an “Falschen Ionen“ auf und lädt uns mit den für uns gesunden wieder auf.


Wie kannst du dir das denn vorstellen?


Wenn du immer nur Downloads aus der geistigen Welt erhälst, ohne gut geerdet zu sein, speicherst du Energie in den oberen Chakren. Hier steigt dein Energielevel an. Bemerkbar macht sich das durch Kopfdruck, Kopfschmerzen, Ohrensausen, Blutdruck. Wie eine Autobahn, die gesperrt ist, weil ein Unfall geschehen ist. Nichts geht mehr - Stau…. erst wenn dieser „Unfall“ beseitigt wird, kann die Energie wieder fließen. Doch die Erdoberfläche ist nicht die einzige Quelle der Erdung. Es gibt auch eine andere Schicht namens Ionosphäre, die elektrisch geladen ist und den oberen Teil der Atmosphäre bildet. Diese Ionosphäre spielt eine wichtige Rolle bei der Erdung, da sie die elektrischen Ladungen der Erde beeinflusst und mit ihnen durch die Sonneneinstrahlung interagiert.

Beame me up… Die Sonnenenergie strahlt elektromagnetische Wellen aus, einschließlich Licht und andere Strahlen wie Röntgen- und Ultraviolettstrahlung. Der Sonnenwind ist ein Strom geladener Teilchen, der ständig von der Sonne in alle Richtungen abströmt – etwa 1 Million Tonnen pro Sekunde. Treffen diese starken Sonnenwinde auf das schützende Magnetfeld unseres Planeten, werden gewaltige Mengen energiereicher Partikel in der Erdatmosphäre freigesetzt. Sie sorgen für die bekannten Polarlichter, aber auch für Störungen im Funkverkehr, Stromschwankungen und Satelliten-Schäden. Nicht nur die elektrischen geräte geraten in Schwankungen. Auch der meschliche Körper, als gigantisches Ressonanzfeld nimmt diese Energie wahr. Unser Körper besteht aus elektrisch geladenen Teilchen und ist selbst ein bioelektrisches System. Wenn wir uns mit der Erdoberfläche verbinden, haben wir direkten Kontakt mit der Erdenergie und können diese elektrischen Ladungen aufnehmen (!) Durch diese Erdung nehmen wir auch freie Elektronen auf, die als natürliche Antioxidantien wirken und oxidative Schäden in unserem Körper reduzieren können. Darüber hinaus ist die Ionosphäre auch an der Entstehung des Schumann-Resonanzfrequenzbandes beteiligt. Die Schumann-Resonanzen sind elektromagnetische Wellen, die zwischen der Erdoberfläche und der Ionosphäre eingefangen werden. Diese Resonanzen haben eine bestimmte Frequenz, die mit den natürlichen Schwingungen unseres Gehirns und unseres Herzrhythmus in Verbindung steht - nämlich 7,83 Hz

Lass Wurzeln wachsen…


Es ist wichtig zu verstehen, dass Erdung nicht nur eine metaphorische Idee ist, sondern auch eine physikalische und energetische Realität in sich birgt. Eine Vielzahl von körperlichen Beschwerden lässt sich auf entzündliche Prozesse zurückführen. Die Linderung von chronischen Entzündungen im Körper können mit den freien Elektronen aus der Erdenergie in Verbindung gebracht werden. Bei Entzündungen handelt es sich um einen komplexen Prozess, bei dem es zu einer erhöhten Produktion von reaktiven Sauerstoffspezies kommt. Diese reaktiven Sauerstoffspezies, auch als freie Radikale bezeichnet, sind hochreaktive Moleküle, denen ein Elektron fehlt. Dieses eine Elektron sucht dauernd einen Partner und schädigt dabei Gewebe, Knorpel, Blutgefäße, Haut. Das verursacht nicht nur oxidativen Stress im Körper, sondern greift uns tatsächlich auf Zellebene an. Weitere Einflussfaktoren, wie Toxine in der Umwelt, Schwermetalle und Stress erhöhen die Belastung zusätzlich. Erdung hilft bei:

  1. chronische und akute Entzündungen

  2. chronische Schmerzen

  3. Schlaflosigkeit

  4. Energielosigkeit, Erschöpfung

  5. Stress

  6. Bluthochdruck

  7. Kopfschmerzen

  8. Muskelverspannungen

  9. chronische Erkrankungen (z. B. Krebs, Multiple Sklerose, etc.)

  10. Herz-Kreislauf-Erkrankungen

  11. Menstruationsbeschwerden und hormonelles Ungleichgewicht

  12. Jetlag

  13. erhöhte sportliche Betätigung und Muskelkater

  14. elektromagnetische Felder in der Umgebung

  15. vorzeitige Alterung

  16. Autoimmunerkrankungen

  17. Immunschwäche

  18. Verdauungsbeschwerden (Reizdarm, Verstopfung, Blähungen, etc.)

  19. Probleme mit den Atmungsorganen (COPD, Asthma, etc.)

  20. depressive Verstimmung

  21. schlecht heilende Wunden

Du kannst diese Vorteile durch den direkten Kontakt zur Erde für dich nutzen. Dabei solltest du regelmäßig barfuß auf natürlichem Erdboden, wie etwa einer grünen Wiese, oder Waldboden gehen. Barfußschuhe sind leider nicht geeignet….. Du kannst dich aber auch auf eine Wiese legen - dabei ist der direkte Hautkontakt wichtig. Unsere Kleidung und Schuhe enthalten meist Kunststoffe, die den Prozess der Erdung unterbinden, da sie nicht leitfähig sind. Im stressigen Alltag ist es jedoch oft schwer, sich regelmäßig draußen barfuß zu erden. Ob Kleidung, Wetter oder einfach der Mangel an Zeit oder Erreichbarkeit von natürlichen Böden - in unserer Welt wird es zunehmend schwerer, sich regelmäßig zu erden. Und doch bitte ich dich, aus tiefstem Herzen - nimm dir Zeit für DICH. Für deine Erdung, für deine Gesundheit. Nie war es wichtiger, die ganze Aufmerksamkeit in diese wundervolle Arbeit zu stecken…..


Schon Michael Holm wusste es in seinem Lied:

Barfuß im Regen, glücklich wie noch nie

Und wir tanzen und tanzen und tanzen

Wir vergessen die Welt vor Liebe bei Sonnenschein und Regen……….



Erde dich, sooooo oft es dir möglich ist…. Denn dadurch, kommst du auch als Seele, hier auf der Erde ganz an. Danke Lady Gaia für ihre Fürsorge dir gegenüber. Verbinde dich mit dem Herzen von ihr und lasse dich heilen…… und komm , mehr und mehr in deinem physischen Körper an. Inkarniere ganz als Seele im Hier und Jetzt.


Herzensgrüße von mir zu dir…. ⚜️❤️⚜️


Christine




75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page